Schulmuseum im St. Anna-Stift

Das Bochumer Schulmuseum wurde im letzten Jahr geschlossen, doch die Bewohnerinnen und Bewohner des St. Anna-Stifts, Pflege- und Wohnheim in Altenbochum, hatten heute trotzdem noch einmal die Möglichkeit „Schulmief“ aus den letzten 100 Jahren zu schnuppern.

In der Bibliothek des St. Anna-Stifts steht eine alte Kreidetafel mit Sütterlin Schrift, auf dem Tisch liegen ein alter Lederranzen und allerlei altes Schulmaterial, an der Wand hängt ein Bild Kaiser Wilhelms – sofort hat man das Gefühl jeden Moment ertönt die Schulglocke!

Peter Schneller steht mit einem alten Gehrock bekleidet und einem Rohrstock in der Hand vor den Bewohnern und Bewohnerinnen: „Vielleicht ist Ihnen dieses Bild des Lehrers noch im Kopf?“, fragt er in die Runde und ein Raunen geht durch den Raum.

Peter Schneller hat es sich in seiner Arbeit als Referent für Schulkulturförderung zur Aufgabe gemacht, das geschlossene Bochumer Schulmuseum mobil auszustellen und man merkt an seinen Erzählungen schnell, dass es ihm großen Spaß macht von der früheren Zeit zu berichten und die alten Schulutensilien zu präsentieren. „Die Atmosphäre in dem alten Klassenzimmer des ehemaligen Bochumer Schulmuseums ist natürlich noch eindrucksvoller!“ so Schneller und freut sich sehr, dass das Klassenzimmer im nächsten Jahr nach Wanne-Eickel zieht und dort wieder besucht werden kann.

Die Bewohnerinnen und Bewohner hören Peter Schneller bei seinen Erzählungen rund um Schule vor 100 Jahren gespannt zu und antworten wie zurückversetzt in die alte Schulzeit auf seine Fragen bestem Wissen und Gewissen. „Soll ich besser aufzeigen, wenn ich was weiß?“ scherzt Anneliese Miodunski, Bewohnerin des St. Anna-Stifts, als sie den Mann auf dem Wandbild benennen kann.

Tatjana Werbitzki, Mitarbeiterin der Sozialen Betreuung, freut sich über die Möglichkeit im St. Anna-Stift auszustellen und den Bewohnerinnen und Bewohnern immer wieder ein abwechslungsreiches Programm zu bieten.

« Mai 2018 »
Mai
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Termine
FB Maßnahmen in einer Notfallsituation / Erste Hilfe 24.05.2018 13:30 - 14:30 — Medienraum
FB Beratung Erstgespräch SIS 30.05.2018 09:00 - 16:00 — Medienraum
Kommende Termine…